2013-05-10 12.17.25

Geschichte

Um 1870 wurden an der „Königlichen Central-Tierarzneischule“ in München mit stillschweigender Duldung der Schulleitung zwei Verbindungen gegründet:

  • Die freischlagende Verbindung Hippokratia am 9.1.1869 mit den Farben grün-rot-gold und die
  • wissenschaftliche Vereinigung Veterinaria am 7.11.1870 mit den Farben hellblau-weiß-dunkelgrün.

Die kritische Haltung der Schulleitung gegenüber Verbindungen führte mehrmals zur Suspendierung aller studentischen Vereinigungen, von denen sich Hippokratia und Veterinaria aber immer wieder erholen konnten. Aus Anlaß des 100-jährigen Bestehens der Tierarzneischule wurde dieser der Status einer Hochschule zuerkannt, womit das Verbot von Studentenverbindungen an der Zentraltierarzneischule entfiel. Die beiden Verbindungen änderten ihre fachbezogenen Namen: Hippokratia gab sich den Namen Normannia und Veterinaria den Namen Vandalia.

Im Januar 1891 erklärten sich beide Verbindungen zu Corps und gründeten gemeinsam einen SC (Senioren-Convent) an der Tierärztlichen Hochschule. Den bisher auf die Tiermedizin beschränkten Verbindungen traten nun auch Studenten anderer Hochschulen bei. Im Jahre 1911 wurde Normannia in dendeutschlandweiten WSC (Weinheimer SC) aufgenommen, Vandalia folgte 1912. Damit hatten beide Corps den Anschluß an einen starken Verband geschafft, dem in München heute sieben Corps angehören.

Mit der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten begann 1933 eine Reglementierung und einheitliche Ausrichtung der Studentenschaft, die mit den Grundsätzen der Corps nicht vereinbar war und 1936 mit der Selbstauflösung endete. Nach Kriegsende begannen Angehörige beider Corps mit Vorbereitungen für eine Rekonstitution, die Vandalia 1949 und Normannia 1950 gelang.

Gleichlaufende Interessen und enge freundschaftliche Verbindungen führten 1963 zur Fusion beider Corps: seit diesem Zeitpunkt gibt es unser Corps mit dem Namen Normannia-Vandalia. Als Farben haben wir grün-rot-gold gewählt, als Gründungsdatum den 9. Januar 1869. Die Farben hellblau-weiß-dunkelgrün der alten Vandalia tragen wir als Traditionsband.